Filmen

8K – Ist das Wahnsinn oder Wahnsinn?

7. Mai 2021

Es ist soweit! Ich wollte die Canon R5 testen und habe das natürlich auch umgesetzt. Nein es wird hierzu kein Review geben, meine Meinung hat sich nicht wirklich geändert. Doch da die R5 8K Videos aufnehmen kann habe ich mein erstes produziert und will jetzt natürlich wissen, ob ihr hier überhaupt einen Unterschied sehen könnt…

23 Kommentare zu "8K – Ist das Wahnsinn oder Wahnsinn?"

  1. Lofote

    "Was bringt dir 8K an der R5?" "Eine warme Wohnung?" ;)... Sorry, konnte ich mir nicht verkneifen. Ne ernsthaft, natürlich siehst das nicht, aber du hast halt Zoom and Pan-Möglichkeit in der Postproduktion. Aber warum sollte man beim Klo, wo man doch so schnell wie möglich weg sein möchte von dem stinkenden Ort, noch sein Handy anfassen? Pfui, machen das Leute? Waschen die dann wenigstens danach das Handy? :-o

    • Matthias Butz

      😂😂😂😂😂 geil Ich hab mal in Italien 10 Minuten vor einem Stehklo gewartet und der der raus kam hatte ne Zeitung unterm Arm 🤷🏻‍♂️ Vorteil von 8K ist der gleiche wie von 4K gegenüber HD. Ich finde nur aktuell den Aufwand zu übertrieben… 2 TB an einem Wochenende muss man erstmal bewältigen können 😅
    • Lofote

      @Matthias Butz haha, na die Zeitung wirft man zumindest meist aber weg :-D ... Aber Al Bundy ist ja auch immer mit Zeitung, stimmt :-D Ja, mir wäre das auch im normalen Betrieb zu viel Daten.
  2. Michael O.

    ich finde hd ist völlig ausreichend.....

    • Cuxhaven Fotografiert

      Mir langt Full HD und 4k . Bald gibt es auch nicht mehr 8 K sonder 12 K

      • Caro Rana

        Full HD reicht vollkommen für Youtube und Co.

        • Hermann Josef Schlünder

          Full HD ist aktuell noch ausreichend. Wenn aber jetzt ein junger Familienvater seinen Nachwuchs filmt und diese Filme in 20 Jahren mit den dann jungen erwachsenen Kindern anschauen will, dann ärgert er sich vielleicht, dass er nicht mindestens in 4K gefilmt hat. Wenn ich die Filme aus der Kindheit meiner Jungs heute anschaue, hätte ich schon gerne mehr als VHS-Qualität. Und wenn man bei 8k-Aufnahmen Falten und Hautunreinheiten als 'Nachteil' anführt, dann heisst das ja, dass 8K auch heute schon mehr zeigt als FHD, oder? ;-) Aber sei's wie es ist ... besser später eine FHD - Aufnahme auf einem 8K-Screen angucken müssen, als gar keine Erinnerung aufgezeichnet zu haben.

          • Hermann Josef Schlünder

            rechts und links gibt's Schnittkanten (zumindestens so um 3:00 bis 4:00)

            • Oliver Schindelhauer

              Ich habe vom einem Profifilmer erfahren, das wenn man 4k filmt saget man das 4 k ist echte Full HD, 8k ist dann echte 4k das heist dann wenn 16k kommt sind das echte 8k....

              • Laines Juswin

                Es ist sicherlich ein Kostenaufwand, den man abwägen sollte... Für viele ist HD einfach ausreichend und der Ton ist neben dem Licht wichtiger als die Auflösung. 😉

                • Thomas Wagner

                  Solange meine Internetleitung nur FullHD zulässt bringt selbst 4K nix. :)

                  • NaturEpic

                    Sehe ich genau so wie du. 8K braucht man momentan noch nicht. Im professionellen Kino-Bereich vielleicht schon, aber nicht auf YouTube oder in sonstigen Videos. Ich finde, solange noch nicht jeder Monitor von Handy bis Fernseher 4K kann, sollte man noch nicht von 8K sprechen... ich habe zwar eher ein FHD Bildschirm aufm Handy (bin mir nicht ganz sicher), aber ich glaube den Unterschied zwischen 4K und FHD ein bisschen anhand der Schärfe zu sehen. Aber die Unterschiede sind minimal und man sieht die nur, wenn man sich echt darauf konzentriert...

                    • TVReportage Peter Klein

                      Ich drehe in UHD um im Schnitt bei FHD ins Material ab und zu eintauchen zu können ;-) Aber alle Image- und Werbefilme produziere ich in FHD, Produktionen fürs Fernsehen ja nur in HD ;-)

                      • UH

                        Mein Handydisplay zeigt 1440x2880 auf 6 Zoll Diagonale, was vollkommen ausreicht. Und ja, Du hast mich gerade auf dem Klo "erwischt". 😂👍🍻

                        • Jörg Altegoer

                          Kann ich voll akzeptieren, was du sagst. Sehe keinen Unterschied. Aber! Ich bin ein paar Jährchen älter und hab schon so oft gehört: "das braucht kein Mensch". Allerdings: ein paar Jahre später war es dann jeweils Stand der Technik und noch etwas später wurde müde darüber gelächelt. Wo das hingeht? Wir werden es sehen. Danke dir für deine Videos und hab ein schönes Wochenende!☀️

                          • Cedri cus

                            Full-HD ist total ausreichend, für die Zukunft vllt. noch 4K. Alles andere braucht kein Mensch. Was habe ich davon wenn ich die Mitesser und Pickel in den Gesichter sehe? Inder Zukunft gibt es ganz andere Techniken und 4-8K stirbt aus wie die Röhrenfernseher.

                            • Knipser28

                              Zu 8K kann ich leider nicht viel sagen, da mein Monitor Full HD darstellen kann. Gutes Video- und Audiomaterial ist mir persönlich wichtiger als die Videoauflösung.

                              • Hans Latzer

                                Alles richtig.

                                • Albert Schweitzer

                                  Moin, ich konnte auf meinem Samsung Galaxy S7plus Tablet keinen Unterschied sehen. Mir ist das auch egal, Hauptsache ich sehe bewegte Bilder.

                                  • Leann Laura

                                    Also UHD (ja es ist UHD und KEIN! 4K) finde ich am besten, hab 2 27" UHD Monitore hier

                                    • Matthias Bittrich

                                      Ich sehe dass genau wie du, die 8k braucht der normale Nutzer (zur Zeit) nicht. Selbst auf einem 65 Zoll 4k OLED Fernseher kann man bei normaler Entfernung eigentlich keinen Unterschied zwischen FHd und 4k sehen (wird wohl sowieso intern hochskaliert). - Schön, wieder was von dir zu sehen/hören. Viele Grüße

                                      • Rufus Cooper

                                        8K TV verbraucht auch jede Menge Strom - für nichts!

                                        • Thomas Kadel

                                          Also ich habe dein Video jetzt nicht auf dem Klo gesehen 🤣🤣🤣 Mir recht Full-HD und brauche kein 8k😉 Stelle mir gerade vor, ich würde meine Making Of Videos in 8k produzieren, der Betrachter sieht jeden Pickel und Celsius meiner Models🤣🤣🤣 Dann hätte ich bald keine Models mehr und wäre arbeitslos😭😭 Aber DU und Dein Content sind Bombe💣💣 und für mich der BESTE in diesem Bereich auf YouTube @matthiasbutz 🚀🚀🚀

                                          • Matthias Butz

                                            😂😂😂 Danke dir
                                        • Björn Rieger - Privat

                                          Ich habe das Video auf einem 4k Monitor angeschaut, zu 4k kann ich definitiv keinen Unterschied sehen, zu FullHD aber auf jeden Fall. Das fällt mir auch bei anderen Youtubern sofort auf, wenn das Video nur in FullHD hochgeladen wurde. Ich filme auch alle Projekte in 4k, weil ich denke, dass in 2-3 Jahren der Großteil, der Bevölkerung Videos in 4k anschauen kann. Fazit: 4k Videos würde ich eigentlich von jedem Youtuber mit einer gewissen Reichweite erwarten (auch wenn ich deine Videos bis jetzt alle in FullHD gesehen habe und ich nicht dabei gestorben bin xD)

                                          • nordmodus

                                            Super Video , mal andere Impressionen

                                            Schreibe einen Kommentar

                                            Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.