Aktuell bis zu 81% Rabatt

Bildbearbeitung

Menschen in Photoshop Klonen

27. März 2016

Hallo Zusammen,

toll das du wieder dabei bist! Im heutigen Tutorial zeige ich dir wieder einen tollen Photoshoptrick.

Photoshop – Videotutorial

Alle Bilder sollten von einem unbewegten Punkt auf einem Stativ gemacht werden. Das macht die Überlagerung deutlich einfacher. Du solltest ebenfalls darauf achten, dass wenig Bewegung im Hintergrund ist, da diese ebenfalls maskiert werden müsste.

Wenn die Bilder gemacht sind, alle in Photoshop laden und in mehreren Ebenen übereinander legen. Zur Sicherheit können die Ebenen auch noch automatisch ausgerichtet werden.

Jetzt auf jedem darüber liegenden Bild eine Maske erstellen und einfach mit dem Pinsel und schwarzer Farbe die Bereiche ausmaskieren, die unerwünscht sind.

Das wars schon 😉

1 Kommentare zu "Menschen in Photoshop Klonen"

  1. Nobby Nic

    Ganz schön erklärt, aber ab ca. 1.35 bei mehreren Ebenen "einen Schritt hinzufügen" ? Welchen Schritt? Hier klafft leider eine Lücke in der Erklärung. Und warum wird der Kreis beim Zeigen der zweiten Person erst mal über den Kopf der ersten Person gelegt.Welches Werkzeug wird hierzu benutzt? Also leider kein kompletter Workflow für Anfänger im Photoshop! Schade!

    • Matthias Butz

      Hi :) mit Schritt hinzufügen war gemeint, dass man wenn man mit mehr als 2 Bildern arbeitet das gleiche was mit der 2. Ebene gemacht wird auf den anderen wiederholen muss. Als Werkzeug wurde der Pinsel verwendet mit dem man die Masken recht einfach „malen“ kann. Das er zuerst auf der linken Seite zu sehen ist, hat mit dem Prozess nicht zu tun.
    • Nobby Nic

      Vielen Dank! Jetzt hat’s geklappt! Also doch sehr gut erklärt 👌👍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.