Reisen mit Foto Equipment

 

Wenn man mit Kamera und Objektiven reisen möchte gibt es 1-2 Sachen zu beachten. Ich habe heute ein paar coole Tipps für dich, die du bei deiner nachten Reise beachten solltest.

6 Kommentare zu "Reisen mit Foto Equipment"

  1. tmc-fotografie de

    Gutes informatives Video! :-) Danke.

    • Jo Krase

      Wenn einem Fotograf die Kamera zu groß ist, ist er dann noch ein Fotograf ? Aber mir ging es genau so. Mittlerweile stelle ich mein Equipment nach fotografischen Aufgaben zusammen. Langzeitbelichtung, Nachtfotografie, Froschperspektive, Makroaufnahmen und Naturfotografie.

      • Matthias Butz

        Ich hab da lieber einen allrounder... und ja der war gut :D Ich hab lange zeit auch so gedacht... Doch irgendwann ist ein bisschen kleiner auch nicht schlecht.
    • Christian Ladwig

      Herzlichen Dank und einen schönen Urlaub / Aufenthalt!

      • Samira Becker

        Aber wenn man doch sowieso keine Drohne fliegen lassen darf, warum nimmst du sie dann mit? 😅 Ansonsten super Tipps, mal sehen wann ich meine erste Reise mache. Erst einmal mit Kamera geflogen, war aber nur eine mit einem Objektiv und zwei Akkus. Also nicht so wild

        • Peter Fischer

          Dankeschön für die Tipps 👍 Gute Reise und viel Spaß ☺️

          • paul sehstedt

            Wenn möglich, Flugreisen vermeiden, ist meine Devise. Mit dem Auto oder der Bahn schaffe ich mehr Kontakte und bekomme gute Geschichten und Fotos. Aber sonst ganz richtige Tipps: zwei Kameragehäuse, drei bis vier Objektive und der ganze Kleinkram in die Kamera- und Jackentasche(n) und ab dafür.

            Schreibe einen Kommentar

            Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.